Erdbeer.club

Das Projekt findet hauptsächlich draußen statt, ab Oktober (Erdbeer.club Nr. 4) – wenn möglich –
auch drinnen.

Wir laden Euch alle sehr herzlich zur Mitgestaltung des neuen Erdbeer.clubs in die Erdbeere des Gartenvereins Bergmanns-Erholung e.V. ein!

Wir sehen/hören uns…

vor Ort in der Erdbeere (Str. der Einheit 9)
per Mail: kontakt@erdbeer.club
telefonisch/WhatsApp: 0157 35 42 73 05
auf facebook.com/erdbeer.club.kitzscher

Erdbeer.club Nr. 4 – Floh- und Tauschmarkt mit Kuchenbasar

Erdbeer.club Nr. 3 Am 16. September – Kino

Erdbeer.club Nr. 2 – 4. bis 7. August – Pizzaabend

Erdbeer.club Nr. 1 – Eröffnung am 18. Juli, 18 Uhr – ein neuer Begegnungsort in Kitzscher

… nach der Coronapause geht es jetzt endlich wieder los mit unseren Projekten in Kitzscher, Rötha und Espenhain

In unserem Projekt Doors to Past and Future – Türen zu Vergangenheit und Zukunft wollen wir uns in drei Teilprojekten mit der Region im Südraum Leipzigs, einem der größten Bergbaureviere der DDR, beschäftigen. Ausgangspunkt für unser Projekt soll der Tagebau Espenhain und die ehemals daran angeschlossene verarbeitende Industrie, z. B. das „Werk Espenhain“ und das Kraftwerk Thierbach sein. Der Tagebau formte nicht nur die Landschaft um, er ließ Dörfer verschwinden und andernorts Städte anwachsen, wo Arbeiter*innen wohnen und leben konnten, z.B. Espenhain (heute Ortsteil von Rötha), Kitzscher und Rötha. In diesen drei Orten wollen wir uns mit Kulturschaffenden, Künstler*innen und Expert*innen auf die Suche nach kollektiven Narrativen begeben, aber auch vergessene, verdrängte und neue Migrationsgeschichten erforschen, diese sichtbar machen und kreativ vermitteln. Nicht zuletzt werden wir gemeinsam mit Bürger*innen Formate des Erinnerns entwickeln und neue Formen von Gemeinschaft erproben.

Gefördert durch den Fonds Soziokultur und die Dirk Oelbermann Stiftung
Gefördert im Rahmen der „Lokalen Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis Leipzig durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, den Landespräventionsrat Sachsen und den Landkreis Leipzig. „Die Veröffentlichungen stellen keine Meinungsäußerung des BMFSFJ bzw. BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen trägt der Autor bzw. tragen die Autoren die Verantwortung.“ Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. www.demokratie-leben-lkl.de