5
(1)

Am 28. Mai trafen sich am Jugendhaus circa 60 große und kleine Bürgerinnen und Bürger aus Borsdorf zum gemeinsamen Pizzabacken und zum Hockerbauen und -bemalen. Schon am Mittwoch hatten einige Jugendliche aus dem JIB den Teig zusammengerührt und richtig gut durchgeknetet. Am Samstag halfen dann viele Gäste trotz stürmischen Wetters eifrig beim Schnibbeln und Belegen der Pizzen, die unser Pizzabäcker Tom dann in seinen mobilen Pizzaofen schob. Innerhalb von drei Minuten waren die Pizzen kross gebacken und konnten verspeist werden. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch der Bürgermeisterin Birgit Kaden, die sich auch eine Pizza schmecken ließ.

Die einfachen, stapelbaren Hocker waren schnell zusammen geschraubt und wurden anschließend von Jugendlichen und Kindern aus Borsdorf gemeinsam mit Gästen aus der Ukraine farblich gestaltet.

Der „Borsdorf.Club“ ist eine sechsteilige Veranstaltungsreihe des Kulturbahnhof e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus in Borsdorf und dem META e.V. und findet das nächste Mal am 25. Juni statt, dann wird neben einem Upcycling-Workshop auch wieder vor Ort Pizza gebacken.

Das Projekt wird gefördert durch: Fonds Soziokultur, Lokale Partnerschaft für Demokratie, Landkreis Leipzig, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und unterstützt durch die Gemeinde Borsdorf

Info/Kontakt   www.kulturbhf.de / info@kulturbhf.de

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.